Rätsel Wahnsinn Gagolga
Nächstes Rätsel: A-CH - Rätsel III in 19h 14m 15s
Forum
  18 Gagolganer online (10 registrierte und 8 Gäste)
  Gagolganer: 9337   Rätsel online: 7526
Jetzt kostenlos anmelden!  
 

Gagolga Forum

 Rätsel
Beitrag Rätsel-Hilfe
Beitrag Allgemeines
 
 Community
Beitrag Lifestyle
Beitrag Freizeit
Beitrag Wissenschaft
Beitrag Umfragen
 
 Unterhaltung
Beitrag Spiel, Spaß, Spannung
Beitrag Gagolganer unter sich
Beitrag Off-Topic
 
 Gagolga
Beitrag Admininfo
Beitrag Feedback
 
 
 Index -> Wissenschaft -> Literatur -> Buchrezensionen
Stieg Larsson - Die Verdammnis
    
AutorBeitrag
Beitrag  27.09.08 23:06
    Titel: Stieg Larsson - Die Verdammnis
 
UserImage

Die Verdammnis ist das zweite Buch der Larsson-Trilogie und ebenso
spannend. Hier merkt man, daß man "Die Verblendung" gelesen haben muß,
umd die Geschichte zu verstehen.
Auch in diesem Teil verliert sich Stieg Larsson am Anfang in Details und man
muß durch die ersten Seiten durch. Dann wird es jedoch wieder ebenso
fesselnd wie das erste Band. Ein toller neuer Autor auf dem Thriller-Markt.
Normalerweise warte ich bei Neuerscheinungen meist, bis sie als Taschenbuch
erhältlich sind. Doch bei dieser Trilogie werde ich wohl eine Ausnahme machen, da ich nun auch den gerade auf dem Markt erhältlichen dritten Band " Die Vergebung" unbedingt lesen möchte.  Very Happy

Kurzbeschreibung (Zitat)
Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Der neue große Roman des preisgekrönten Bestsellerautors Stieg Larsson.
Ein ehrgeiziger junger Journalist bietet Mikael Blomkvist für sein Magazin "Millennium" eine Story an, die skandalöser nicht sein könnte. Amts- und Würdenträger der schwedischen Gesellschaft vergehen sich an jungen russischen Frauen, die gewaltsam ins Land geschafft und zur Prostitution gezwungen werden. Als sich Lisbeth Salander in die Recherchen einschaltet, stößt sie auf ein besonders pikantes Detail: Nils Bjurman, ihr ehemaliger Betreuer, scheint in den Mädchenhandel involviert zu sein. Wenig später werden der Journalist und Nils Bjurman tot aufgefunden. Die Tatwaffe trägt Lisbeths Fingerabdrücke. Sie wird an den Pranger gestellt und flüchtet. Nur Mikael Blomkvist glaubt an ihre Unschuld und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Nachforschungen führen in Lisbeths Vergangenheit. Eine Vergangenheit, die ihn bald das Fürchten lehrt.



 
Eine Sommersprosse ist noch kein Gesichtspunkt
und Kopfjucken ist noch keine Gehirntätigkeit.
nach oben  
Beitrag  28.09.08 18:38
 
Ich habe alle drei Bücher hintereinander gelesen (verschlungen), was ein großer Vorteil war, weil die Verhältnisse manchmal ganz schon verzwickt sind.
Absolut spannend!


 
Unsere Freiheit hört da auf, wo die des anderen anfängt.
nach oben  
Beitrag  04.10.08 19:58
 
Ich finde, der zweite Band fängt schon weitaus interessanter an als der erste, aber ich denke, das ist Geschmacksache!

Auf jeden Fall sollte man die Bücher chronologisch lesen, sie gehören als Trilogie unbedingt zusammen (soweit ich das jetzt - auf Seite 50 schon überblicke *g*).

Lesen!


 
  Mopsordenträgerin !

Frau Krotuse, ihres Zeichens Kaltkrötsell im   Chez Gunt   <----Klick hier ... :)
nach oben  
  
 
 
Bissle was zur Entspannung zwischendurch
Kreuzworträtsel      
Support  Impressum  Datenschutzerklärung© 2006-2019 insoliti GmbH